Freunde Neu-Bechburg

Die Neu-Bechburg wurde 1975 in die Obhut einer Stiftung gegeben, deren Träger die Einwohnergemeinde Oensingen, die Bürgergemeinde Oensingen, der Kanton Solothurn und die Eidgenossenschaft sind.

Für Instandstellungsarbeiten wurden von dieser Trägerschaft bereits gewaltige Summen aufgebracht. Die ganze Restaurierung des prächtigen Bauwerkes überschreitet aber die Möglichkeiten der eigentlichen Stiftung. Diese ist somit auf die Mithilfe einer breiten Gönnerschaft angewiesen.


Um das Schloss Neu-Bechburg der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ein kulturelles Zentrum zu schaffen und auch entsprechende Geldmittel beizusteuern, wurde der Verein "Freunde Schloss Neu-Bechburg" geschaffen.

Dies geschah im Jahre 1980. Das grosse Anliegen war, möglichst rasch zu zahlenden Mitgliedern zu kommen. Innert ein paar Jahren bestand der Verein aus 700 Einzelmitgliedern, zusätzlich Firmen, Gemeinden und Einzelpersonen auf Lebenszeit.

Alljährlich im Mai findet die Generalversammlung statt, die nebst den statutarischen Geschäften auch stets mit einem Vortrag über ein historisches Thema ergänzt wird.


Natürlich ist ein Hauptthema die Verwendung des Reingewinnes, der in den letzten Jahren regelmassig um die Fr. 20'000.- betrug.

Mit dem Beitrag der Freunde konnte zum Beispiel der Ausbau des Stockerzimmers mitfinanziert, das einmalige Triptychon des Gäuer Künstlers Cäsar Spiegel angeschafft, aber auch ein massgeblicher Anteil an die Kosten der sehr wertvollen „Aregger“-Wappenscheiben aus dem Jahre 1593 beigesteuert werden. Es wird aber auch regelmässig der immer wieder erschöpfte Baufond der Stiftung unterstützt.

Mit unserem Beitrag wollen wir nicht nur eine Spende für den Unterhalt des Schlosses leisten, wir wollen, dass mit unserem Einsatz das Schloss Leben bekommt.


Sie können mithelfen, dieses mittelalterliche Baudenkmal zu erhalten, indem Sie Mitglied werden oder jemandem eine Mitgliedschaft schenken.

Zu einem begehrten Sammlerobjekt zählte die jährliche Mitgliederkarte: Sie war jeweils mit einem Stich der Burg oder einem geschichtlichen Dokument bedruckt. Mitglieder des Vereins erhielten somit im Verlaufe der Jahre eine interessante geschichtliche Bilddokumentation der Burg.

Bei Schlossmiete kommen Mitglieder zudem in den Genuss vergünstigter Tarife!

Mit dem Adressenverzeichnis der „Freunde“ entstand auch eine Gelegenheit, die Mitglieder auf kommende kulturelle Veranstaltungen aufmerksam zu machen.


So entstand ein treuer Stock von Besuchern, die die Ausstellungen und Anlässe auf der Burg nicht mehr missen möchten. Falls auch Sie Mitglied des Vereins "Freunde Schloss Neu-Bechburg" werden möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Sie erhalten innert weniger Tage per Post unsere Unterlagen samt Einzahlungsschein. 

Mitgliederbeiträge

(GV vom 24. Mai 2016):

Privatepro Jahr min.Fr. 30.--
Ehepaarpro Jahr min.Fr. 50.--
Privatepauschal auf LebenszeitFr. 500.--
Firmenpro Jahr min.Fr. 100.--
Gemeindenpro Jahr min.Fr. 250.--

Statuten

Hier finden Sie die Statuten zum Herunterladen:

Statuten Freunde der Neu-Bechburg