Neubauzimmer

Das Neubauzimmer, das die Ostburg (Palas) mit dem Wehrturm verbindet, wurde 1880/81 durch Eduard Riggenbach neu erstellt. Es diente zeitweise als Schlaf- und Wohnstube für Fritz Riggenbach (Bruder des Schlossbesitzers). Der Raum enthält kostbare Dokumente aus der Solothurner Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. 

Heute ist dieser Raum als intimer Gesellschaftsraum für die männlichen Bewohner ausgestattet. Rauchutensilien, Spiele, Biergläser und Jagdtrophäen lassen die Interessen der Riggenbachs und ihrer Gäste wieder aufleben.